Weitere Neuigkeiten

  • Auf Jobsuche? Unsere Stellenangebote:

    • Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n BibliothekarIn (w/m/d) für unserer Dezernat Medienbearbeitung. Die Bewerbungsfrist endet am 12.2.2020. Zur Stellenaussschreibung >>
    • Wir suchen zum 1.3.2020 eine/n Mitarbeiter/in (w/m/d) für unser Verteilzentrum/Außenmagazin. Die Bewerbungsfrist endet am 16.02.2020. Zur Stellenausschreibung >>
       
    • Wir suchen Studentische Hilfskräfte für
      - unsere Poststelle. Starttermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Zur Stellenausschreibung >>
      - unsere Ortsleihe. Starttermin: 1.3.2020. Zur Stellenausschreibung >>

  • Brandschutzarbeiten im Lesesaal Humanwissenschaft: verkürzte Öffnungszeiten bis 24.1.2020

    Der LS Humanwissenschaft ist täglich nur von 9-12 Uhr geöffnet. 
    Zeitschriften zum Kopieren können Montag bis Donnerstag von 12-21 Uhr und Freitag von 12-19 Uhr über die Ausleihtheke im Untergeschoss entliehen und zurückgegeben werden.

  • VDB-Fortbildung für FachreferentInnen der Sozial- und Politikwissenschaften

    Schwerpunkte werden u.a. die Fachinformationsdienste der Sozial- und Politikwissenschaften, neue Trends in der soziologischen Forschung und der Umgang mit soziologischen Daten sein.
    Die Fortbildung findet am 22.-23. April 2020 in Köln statt. Anmeldungen sind bis zum 27. März  2020 möglich.
    Vorläufiges Programm >>

  • Workshop: Einstieg ins Management von Forschungsdaten

    Am 22. April findet ein Workshop zu Forschungsdatenmanagement (FDM) in Kooperation mit dem Cologne Competence Center für Research Data Management (C3RDM) statt. Als DoktorandIn oder Postdoc erhalten Sie eine disziplinübergreifende Einführung in die Grundlagen des FDM. Lernen Sie die damit verbundenen Modelle und Prozesse sowie die Unterstützungsangebote des C3RDM kennen.
    Weitere Informationen zum Workshop auf den Seiten der Abt. 43, Personalentwicklung Wissenschaft >>

  • ORCID: Nutzen Sie die Vorteile einer eindeutigen Autorenidentifikation

    Die Open Contributor and Researcher ID (ORCID) hilft, die Sichtbarkeit Ihrer Forschung zu verbessern, sorgt für mehr Vernetzung und erspart Ihnen dabei sehr viel Zeit und Arbeit. Mehr zu ORCID >>

  • Vitrinen an der Cafeteria: Georgian Stories - eine literarische Reise

    Anlässlich der Länderwoche präsentiert die georgische Hochschulgruppe Aisi der Universität zu Köln bis zum 22. Januar 2020 eine georgische Bücherausstellung in den roten Vitrinen. Lesen Sie mehr >>

  • Vertrag zwischen Elsevier und der Universität zu Köln ist zum 31.12.2019 ausgelaufen

    Das Rektorat der Universität zu Köln hat sich dem vom Projekt DEAL organisierten Konsortial-Boykott des Wissenschaftsverlages Elsevier angeschlossen. Der zum 31.12.2019 ausgelaufene Fünf-Jahres-Vertrag zwischen der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln und Elsevier wurde nicht verlängert. Damit steht die Mehrheit der von Elsevier herausgegebenen wissenschaftlichen Fachzeitschriften ab Jahrgang 2020 (inkl. Cell Press-Titel) auch an der Universität zu Köln nicht mehr zur Verfügung. Die in den letzten fünf Jahren zusätzlich zum Vertragspaket freigeschalteten Titel sind ebenfalls nicht mehr zugänglich.
    Das Archiv der von uns bis 2019 abonnierten Elsevier-Zeitschriften steht weiterhin zur Verfügung.

    Weitere Informationen zum Boykott >>

  • Ausstellung: Jörg Flackskamp "Black & colored - non-objective art"

    Noch bis zum 31. Januar 2020 zeigen wir in unserem Foyer Werke des lokalen Kunstschaffenden Jörg Flackskamp aus Köln-Lindenthal. Lesen Sie mehr >>

  • Information & Beratung: geänderte Servicezeiten

    Unsere Information im 1. OG ist montags bis freitags nur noch von 9 bis 16 Uhr besetzt. Diese Servicezeiten gelten bis auf Weiteres.

    Alle Servicezeiten auf einem Blick >>

  • Der Schalter "Kasse / Fundsachen" schließt zum 01.10.2019

    Wie es mit Barzahlung und Fundsachen weitergeht, erfahren Sie hier >>

  • Neue Datenbanken für die Fachbereiche Anglistik, Amerikanistik & Wirtschaftswissenschaften

    MARKET RESEARCH & AMERICAN BUSINESS, 1935 - 1965: Diese Datenbank ist eine Quelle für die amerikanische Konsumgeschichte und die Geschichte des transnationalen Marketing. Sie bietet Ihnen Zugriff auf Memoranden, Reports, Sitzungsprotokolle, Briefe, Kontounterlagen, Werbematerialien und anderes mehr!

    J. WALTER THOMPSON - ADVERTISING AMERICA: Das Firmenarchiv der internationalen Werbeagentur "J. Walter Thompson" umfasst das ganze 20. Jahrhundert, der Schwerpunkt der Materialien liegt auf der Zeit nach 1945.

    Hier geht's weiter >>

  • Neue Datenbanken für RechtswissenschaftlerInnen und PhilologInnen

    ENERGIERECHT PLUS: Das Fachmodul Beck deckt den öffentlich- und privatrechtlichen Ordnungsrahmen der Energiewirtschaft ab. Die Datenbank behandelt auch energiewirtschaftliche Zusammenhänge und energiepolitische Zielsetzungen.

    GREGORY OF NYSSA ONLINE: Die Datenbank enthält das Lexikon Gregorianum, das einzige Wörterbuch, das sich mit dem Wortschatz des spätklassischen Griechisch befasst und Gregorii Nysseni Opera Online, eine kritische Textausgabe von Gregor von Nyssans Werken.

    Lesen Sie mehr >>

  • DEAL-Vertrag mit Wiley: Neues Publikations- und Lizenzmodell

    Die Universität zu Köln und das Universitätsklinikum Köln beteiligen sich am deutschlandweiten DEAL-Vertrag mit dem Wiley-Verlag. Welche Vorteile die Vereinbarungen für WissenschaftlerInnen und Studierende bringen, haben wir für Sie zusammengestellt: Überblick zum Wiley-Vertrag >>

  • Wir kaufen für Sie ein: Neue Bücher, E-Books & Datenbanken

    Sie finden bei uns ab sofort Zugang zu einer Datenbank, die Musikzeitschriften von der Mitte des 18. bis zum 19. Jahrhundert umfasst: RIPM Preservation Series: European & North American Music Periodicals. Lesen Sie mehr >>

    An anderen Fachgebieten interessiert? Eine Übersicht all unserer Datenbanken & E-Medien finden Sie hier >>

  • Schnell mal nachschauen, ob es noch Platz zum Lernen gibt?

    Ab sofort gibt es für die Lesesäle der Humanwisenschaftliche Abteilung und der VWL-Bibliothek eine App, die in Echtzeit den Belegungsgrad der Arbeitsplätze (in Prozent) anzeigt. Einfach App installieren und Sie wissen immer, ob sich der Weg in diese Bibliotheken lohnt.
    In den kommenden 11 Monaten testen wir dieses Angebot für Sie. Die HWA und VWL-Bibliothek machen den Anfang, die USB wird baldmöglichst folgen.

    Wie finden Sie diese App? Schreiben Sie uns eine Mail >>

  • Neuer Ort: Unsere Zeitschriftenauslage ist in das 2. OG umgezogen

    Ein großer Teil der aktuellen Zeitschriftenhefte unserer Print-Abos ist in den Lesesaal VII, 2. OG umgezogen. Die Hefte sind in den Regalen nach Ablagenummern (z.B. P 0124) abgelegt.

    In den kommenden Wochen werden auch die Zeitungen sowie die Zeitschriftenhefte der Rheinischen Abteilung umziehen.

  • Für Studierende der Universität zu Köln: UCCard als Bibliotheksausweis freischalten

    So geht's >>

weitere anzeigen