Aus unserem Bücherschatz: Schriften der USB Köln

Kein bisschen verstaubt: Unsere Bücher erzählen von Isländischen Kinderbuchautoren, von Stararchitekten des 19. Jahrhunderts und außergewöhnlichen Sammlerpersönlichkeiten. Fürs Auge gibt es reizvolle Buchkunst und Rheinpanoramen.

Neuerscheinung 2018:

26. Kiene, Michael: Color into life - Hittorff's laves émaillées, 1834-1841

Cologne : Universitäts- und Stadtbibliothek Köln, 2018, 169 Seiten : Illustrationen, ISBN 978-3-931596-95-8, Sprache: engl., franz., Ital., dt., € 28,00

Der siebte Band über den gebürtigen Kölner Architekten Jakob Ignaz Hittorff beschäftigt sich mit ihm als Designer und freien Unternehmer in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Paris. "Color into life" hebt vor allem die insgesamt 45 Lavazeichnungen Hittorffs hervor, die in der Universitäts- und Stadtbibliothek bewahrt werden und ihm als Werkszeichnungen für seine Firma "Hachette & Ko." dienten. Lesen Sie mehr >>

27. Guðmundsson, Gunnar F. : Pater Jón Sveinsson - Nonni

Köln 2017, 586 S., ISBN 978-3-931596-99-6, € 30,00

Der Band erzählt die Lebensgeschichte des Schriftstellers und Jesuitenpaters Jón Sveinsson aus Island. Er setzte Anfang des 20. Jahrhunderts mit seinen zwölf "Nonni“-Büchern seiner isländischen Heimat ein Denkmal und berichtete auch aus seinem Leben in Europa, in den USA und in Japan. Der Autor starb 1944 in Köln und wurde auf dem Kölner Melaten-Friedhof begraben.

25. Kiene, Michael; Lorenzo Lazzarini; Clemente Marconi: Die Alben von Jakob Ignaz Hittorff.

Band 5: „Sicile Ancienne“ Hittorff and the architecture of classical Sicily

Köln 2016, 335 S., ISBN 978-3-931596-94-1, € 48,00

Dieser Band veröffentlicht Zeichnungen und Schriften zur griechischen Antike in Sizilien des Pariser Stararchitekten und geborenen Kölners Jakob Ignaz Hittorff. Sie entstanden zusammen mit Ludwig von Zanth, dem späteren Architekten des Königs von Württemberg. Die graphischen Zeugnissen dokumentieren den nicht restaurierten Zustand berühmter Denkmäler antiker Architektur und Skulptur. Mehr lesen

24. Lange, Gisela: Literatur zur Unternehmensgeschichte aus der Sammlung Otto Wolff

Köln 2014, 359 S., ISBN 978-3-931596-81-1, € 18,00

23. Kiene, Michael: Die Alben von Jakob Ignaz Hittorff.

Band 4: Das Album "Sicile Moderne" Zeichnungen von einer Pilgerfahrt ins wahre Paradies der Künste

Köln 2013, 192 S., ISBN 978-3-931596-74-3, € 28,00

Die Meisterzeichnungen zum „modernen“ Sizilien des Pariser Stararchitekten und geborenen Kölners Jakob Ignaz Hittorff ermöglichen es heutigen Forschern, sich eine Vorstellung von weitgehend unbekannten sizilianischen Denkmälern zu machen. Vor allem, weil der Architekt zahlreiche Zeichnungen von Bauten in der Metropole Messina fertigte, die ein Erdbeben mit Tsunami 1908 vollkommen zerstört hat. Mehr lesen

22. Kiene, Michael: Die Alben von Jakob Ignaz Hittorff.

Band 3: "Die italienische Reise“

Köln 2012, 157 S., ISBN 978-3-931596-66-8

Der in Köln geborene Pariser Stararchitekt Jakob Ignaz Hittorff bereiste Italien von Herbst 1822 bis Frühjahr 1824 und dokumentierte diese Reise in zahlreichen Zeichnungen. Der dritte Band veröffentlicht die Etappe von Paris bis Rom und bisher noch nicht inventarisierte Skizzen von Hittorff und seinem Kollegen Jean-François-Joseph Lecointe. Band 4 und Band 5 veröffentlichen die von Hittorff bewusst separat angelegte Alben zur antiken und nachantiken Baukunst in Sizilien. Mehr lesen

Vergriffen! Sie können das Buch über unser USB-Portal ausleihen. Signatur: 17L9570

Band3_Italie_Leseprobe
(pdf, 1.4 mb)

21. Wiese, Bernd: WeltAnsichten. Illustrationen von Forschungsreisen deutscher Geographen im 19. und frühen 20. Jahrhundert

Köln 2011, 292 S., ISBN 978-3-931596-58-3, € 39,00

Radierungen und Holzstiche, Lithographien, Aquarelle, Gemälde und Fotografien – das Spektrum der Buchillustrationen von geographischen Forschungsreisen ist groß. Die hier veröffentlichten Werke stammen aus Forschungs- und Reiseberichten deutscher Geowissenschaftler. Sie waren zwischen 1799 und 1928 weltweit – von Südamerika bis Ostasien – unterwegs. Originaltexte der Forscher erläutern und Interpretationen ergänzen die visuellen Eindrücke. Mehr lesen

20. Hanau, Peter: Fröhliche Rechtswissenschaft. An den Grenzen zu Ethik – Poetik – Didaktik - Evaluation

Köln 2009, 176 S., ISBN 978-3-931596-50-7

Vergriffen! Sie können sich das Buch über unser USB-Portal ausleihen. Signatur: 14B6045

19. Hoffrath, Christiane: Bücherspuren – das Schicksal von Elise und Helene Richter und ihrer Bibliothek im "Dritten Reich"

2. durchgesehene und ergänzte Auflage, Köln 2010, 225 S., ISBN 978-3-412-20651-2, € 39,90

Die jüdischen Schwestern Elise und Helene Richter aus Wien verkauften zwei Jahre vor ihrer Ermordung in Theresienstadt den größten Teil ihrer bedeutenden Privatbibliothek an die Universitäts- und Stadtbibliothek Köln. Um die Geschichte der erfolgreichen Wissenschaftlerinnen und Publizistinnen und ihrer Bibliothek schreiben zu können, forschte die Autorin mit detektivischem Spürsinn in tausenden von Büchern der größten Bibliothek in NRW.

Bestellung nur über den deutschen Buchhandel oder beim Böhlau Verlag

18. Schmitz, Wolfgang (Hrsg.): "das auch die guten bücher behallten und nicht verloren werden"

Köln 2007, 219 S., ISBN 978-3-931596-40-8, € 20,00

Reich bebilderter Sammelband mit 11 Beiträgen über die Evangelische Bibliothek Köln und ihre Bestände in der USB Köln. Veröffentlicht zur gleichnamigen Ausstellung in der Kreissparkasse Köln anlässlich des 31. Deutschen Evangelischen Kirchentages im Juni 2007.

17. Gabel, Gernot: Deutsche Buchkünstler des 20. Jahrhunderts illustrieren deutsche Literatur

Köln 2006, 224 S., ISBN 978-3-931596-37-0, € 20,00

Der Begleitband zur Ausstellung im November 2006 in der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln stellt 50 Buchkünstler – von Max Liebermann bis Klaus Ensikat, die deutsche Literatur vom "Faustbuch" bis zu "Katz und Maus" vor.

16. Sammeln und Lesen. Die Kölner H. C. Artmann-Sammlung Knupfer. Lektüren

Köln 2006, 271 S., ISBN 978-3-931596-31-6, € 38,00

Im Februar 2006 schenkte Karl-Heinz Knupfer, Geschäftsführer des Kölner Auktionshauses Venator & Hanstein, der USB Köln seine umfangreiche Sammlung von Werken des österreichischen Schriftstellers H. C. Artmann. Der Band enthält neben dem Katalog und zahlreichen Abbildungen acht wissenschaftliche Beiträge von Nachwuchswissenschaftlern des Zentrums für Moderneforschung (ZfMod) an der Universität zu Köln, die sich mit der Poetik Artmanns befassen. Mehr lesen

15. Boeff, Regine: Schätze aus der Einbandsammlung der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln

Köln 2005, 117 S., (Handeinband aus der Hausbuchbinderei der USB, Mattleinen mit Titelprägung, geheftet), ISBN 3-931596-28-1

In diesem Ausstellungskatalog stellt die USB Köln eine Auswahl ihrer historischen und künstlerischen Bucheinbände aus ihrer Digitalen Einbandsammlung einem größeren Interessentenkreis vor.

Dokumentation zur Beschreibung der Einbandsammlung der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln

Vergriffen! Sie können sich das Buch über unser USB-Portal ausleihen. Signatur: 15L7245

14. Kiene, Michael: Die Alben von Jean-François-Joseph Lecointe (1773–1858).

Band 2: Architekturen, Skizzen und Visionen. Livres Muse“ und „Manuscrits divers“

Köln 2005, 134 S., ISBN 978-3-931596-27-3, € 28,00

Dieser Band dokumentiert sämtliche Zeichnungen und Skizzen des in Köln geborenen Architekten Jean-François-Joseph Lecointe. Dank dieses Inventars ist es möglich, Lecointe als einen schöpferischen Architekten zu würdigen, dessen Vermächtnis weit über die Werke in Zusammenarbeit mit Jakob Ignaz Hittorff hinausgeht. Mehr lesen

Band2_Lecointe_Leseprobe
(pdf, 1.3 mb)

13. Gabel, Gernot & Wolfgang Schmitz (Red.): Kölner Sammler und ihre Bücherkollektionen in der USB

Köln 2003, 221 S., ISBN 3-931596-25-7, € 30,00

Der Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung im Oktober 2003 porträtiert das Leben und Wirken von 20 Stiftern, deren Privatsammlungen die USB Köln in den letzten 200 Jahren übernommen hat. Die Sammler waren Geistliche, Wissenschaftler, Lehrer oder Kaufleute, Diplomaten und Politiker sowie Männer der Wirtschaft, darunter Ferdinand Franz Wallraf, der letzte Rektor der alten Universität, Oberbürgermeister Hermann Becker oder die Unternehmer Gustav von Mevissen und Otto Wolff.

12. Quarg, Gunter: Vom Kettenbuch zur Collage. Bucheinbände des 15. und 20. Jahrhunderts aus den Sammlungen der USB

Köln 2002, 223 S., ISBN 3-931596-22-2, € 48,00

Katalog zu den 100 ausgestellten exquisiten Bucheinbänden aus fünf Jahrhunderten, von Inkunabeln bis zu modernen Künstlerbüchern.

11. Quarg, Gunter: Ganz Köln steckt voller Bücherschätze. Von der Ratsbibliothek zur Universitäts- und Stadtbibliothek 1602–2002

Köln 2002, 295 S., ISBN 3-931596-21-4, € 30,00

Katalog zur Ausstellung über die 400-jährige Geschichte von Bibliotheken und Büchersammlungen in der Domstadt.

10. Schmitz, Wolfgang: 500 Jahre Buchtradition in Köln. Von der Koehlhoffschen Chronik bis zu den Neuen Medien

Köln 1999, 192 S., ISBN 3-931596-14-1

Der Band setzt sich mit den Anfängen des Kölner Buchdrucks, dem 17. und 18. Jahrhundert und seiner späten Blüte sowie seinem Niedergang auseinander. Zu lesen ist auch über die Koelhoffsche Chronik und ihr Umfeld sowie über die Kölner Atlaskartographie im 16. und 17. Jahrhundert und vieles mehr.

Vergriffen! Sie können sich das Buch über unser USB-Portal ausleihen. Signatur: 25A9705

9. Gustav von Mevissen (1815–1899) und seine Bibliothek

Köln 1999, 207 S., ISBN 3-931596-13-3, € 25,00

Katalog der Ausstellung in der USB Köln von Gunter Quarg mit einer biographischen Einleitung von Klara van Eyll. Mehr lesen

8. Kiene, Michael: Die Alben von Jakob Ignaz Hittorff.

Band 1: "Die Bauprojekte 1821–1858“

Köln 1996, 144 S., ISBN 978-3-931596-07-9, € 28,00

Der künstlerische Nachlass des in Köln geborenen Pariser Stararchitekten Jakob Ignaz Hittorff gelangte mit seiner Nachlass-Stiftung schon 1898 an die Stadt Köln und kam schließlich in die 1920 neu entstandene USB Köln. Die Zeichnungen in diesem ersten Inventarband zeugen von seinen großen architektonischen Kreationen. Mehr lesen

7. Gabel, Gernot (Hrsg.): Der älteste Leipziger Messekatalog aus dem Jahre 1595

Köln 1995, 84 S., ISBN 3-931596-06-0, € 10,00

Faksimile-Ausgabe des Bücherkatalogs von Henning Grosse. Der Leipziger Buchhändler hat die darin publizierten Titel auf der Leipziger Herbstmesse 1594 angeboten.

6. Gunter Quarg & Wolfgang Schmitz: Deutsche Buchkunst im 20. Jahrhundert

Köln 1995, 215 S., ISBN 3-931596-05-2, € 20,00

Reich illustrierter Ausstellungskatalog zum 75-jährigen Bestehen der USB Köln mit Werkbeispielen von 25 Buchkünstlern aus der Zeit zwischen Jugendstil und Gegenwart.

5. Rabeler, Alice: Die Sammlung Westerholt. Geschichte und Analyse ihres Bestandes

Köln 1995, 109 S., ISBN 3-931596-04-4, € 7,50

Untersuchung und Bestandsverzeichnis der Bibliothek, die im 18. und 19. Jahrhundert auf Schloss Arenfels zusammengetragen wurde. Das Schloss war damals im Besitz der Grafen von Westerholt.

4. Quarg, Gunter: Katalog der Bibliothek Jakob Ignaz Hittorff / Catalogue de la Bibliothèque Privée de Jacques Ignace Hittorff

Köln 1994, XIV, 125 S., ISBN 3-931596-03-6, € 7,50

Rekonstitution der umfangreichen Büchersammlung des in Köln geborenen Architekten Jakob Ignaz Hittorff. Er wirkte in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts besonders in Paris.

3. Sattler, Alfred: Rheinpanoramen. Reisehilfen und Souvenirs

Köln 1993, 2. Aufl. 1994, 64 S., ISBN 3-931596-02-8,

Ausstellungskatalog über Panoramabilder, die für den Rheintourismus seit Anfang des 19. Jahrhunderts publiziert wurden.

Vergriffen! Sie können sich das Buch über unser USB-Portal ausleihen. Signatur: 22A3650

2. Brachetti, Angela: Die Guarani-Indianer von Misiones

Köln 1992, 56 S., ISBN 3-931596-01-X, € 5,00

Katalog über die in Paraguay siedelnden Indianer zur Ausstellung anlässlich der 500-Jahrfeier der Entdeckung Amerikas.

1. Quarg, Gunter: Handschriften und Autographen aus der Sammlung Otto Wolff (1881–1940)

Köln 1990, 47 S., ISBN 3-931596-00-1, € 4,00

Auszug aus der Handschriften- und Autographensammlung, die der Industrielle und Kaufmann Otto Wolff 1940 samt seiner umfangreichen Bibliothek der USB Köln vermachte.