Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für das Kompetenzzentrum Forschungsdatenmanagement

Die Universität zu Köln ist mit ca. 50.000 Studierenden eine der größten Universitäten Deutschlands und zählt zu den Exzellenzuniversitäten. Sie beschäftigt über 600 Professorinnen/Professoren und 7.000 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter.

Die Universitäts- und Stadtbibliothek (USB) ist die zentrale bibliothekarische Einrichtung der Universität zu Köln (UzK). Das Projekt Forschungsdatenmanagement (FDM, http://fdm.uni-koeln.de) wird gemeinsam mit dem Rechenzentrum und dem Dezernat Forschungsmanagement durchgeführt und hat die konkrete Umsetzung eines Service-Angebots für Forschende als Ziel.

IHRE AUFGABEN

  • Beratung von Forschenden zu digitalen Prozessen, Werkzeugen und Daten
  • Konzeption und Aufbau von fachspezifischen Publikations-Workflows für Forschungsdaten
  • Entwicklung von Schulungskonzepten und Durchführung von Informationsveranstaltungen zur FDM-Weiterbildung von Forschenden
  • Erarbeitung von E-Learning-Materialien zum FDM
  • Etablierung eines Systems zum Nachweis von publizierten Forschungsdaten
  • Weiterentwicklung des FDM über Drittmittelprojekte

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Promotion von Vorteil) sowie praktische Erfahrungen im Umgang mit Forschungsdaten
  • Ein informationswissenschaftlicher Hintergrund mit entsprechenden nachgewiesenen Qualifikationen
  • Kenntnisse im Umgang mit digitalen Forschungsdaten und -prozessen, sowie digitalen Werkzeugen
  • Erwünscht sind Erfahrungen bei der Drittmittelaquise
  • Hervorragende Kommunikationskompetenz (dt./engl.), Erfahrungen in der Teamarbeit und in Beratungssituationen

WIR BIETEN IHNEN

  • ein agiles Teamumfeld mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Teilnahme am Großkundenticket der KVB


Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit zu besetzen. Sie ist auf drei Jahre befristet. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vor liegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Universität zu Köln fördert auch in ihren Beschäftigungsverhältnissen Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen und nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte sind herzlich willkommen. Sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen ausschließlich per E-Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei) unter der Kennziffer Wiss1808-13 an
bewerbung@ub.uni-koeln.de.

Die Bewerbungsfrist endet am 20.09.2018.