Mitarbeiter:in Informationsdienste (w/m/d)

Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigen Fächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche, die die Verwaltung mit ihrer Dienstleistung unterstützt.

Die Universitäts- und Stadtbibliothek ist die größte Hochschulbibliothek des Landes NRW. Sie ist die zentrale bibliothekarische Einrichtung der Universität zu Köln und damit eine Dienstleistungseinrichtung insbesondere für die Angehörigen und Institute der Universität, aber auch für die Bürger:innen Kölns und der Region sowie für zahlreiche weitere Kundenkreise.

IHRE AUFGABEN

  • Konzeption, Erstellung und Optimierung von zielgruppenspezifischen Lehr-/Lernformaten im Bereich Digital Literacy, mit dem Themenschwerpunkt „Techniken maschinell unterstützter Informationsgewinnung, -verarbeitung und -auswertung“
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen, Schulungen und (Hands on) Workshops zur Vermittlung digitaler Schlüsselkompetenzen
  • Hochschulweite Vernetzung sowie Schnittstellenmanagement zu bestehenden Projekten innerhalb des digitalen Ökosystems der Universität zu Köln
  • Koordination der Vermittlungsangebote der Abteilung Informationsdienste und Mitwirkung an der strategischen Weiterentwicklung der Informationsservices

IHR PROFIL

  • Voraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertiger Abschluss) idealerweise mit Erfahrung im Wissenschaftsbetrieb/Hochschulwesen
  • gute Vertrautheit im Umgang mit digitalen Informationen, damit verbundenen Gewinnungs- und Verarbeitungsprozessen sowie zugehörigen Werkzeugen (Digitale Archive, Datenrepositorien, Textkorpora etc.)
  • sehr gute Kenntnisse einer oder mehrerer moderner Programmiersprachen (vorrangig Python) und Entwicklungsumgebungen/Frameworks
  • ausgewiesene Lehrexpertise, idealerweise in der Vermittlung von Digital Knowledge und Digital Skills zur Anwendung im Studien und Forschungsalltag
  • Erfahrungen in der Erstellung digitaler Lehr- und Lernmaterialien
  • Erfahrungen in der Leitung/Koordination von Teams und Projekten
  • eine sehr schnelle Auffassungsgabe, analytisches Denkvermögen, ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationskompetenz, ein sehr hohes Maß an Serviceorientierung
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bibliothekarische und informationswissenschaftliche Kenntnisse sind von Vorteil

WIR BIETEN IHNEN

  • einen hohen Ausgestaltungsspielraum bei der Umsetzung der Aufgaben
  • ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen
  • umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Teilnahme am Großkundenticket der KVB

Die Stelle ist ab sofort in Vollzeit zu besetzen. Sie ist unbefristet. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen online unter: https://jobportal.uni-koeln.de . Die Kennziffer ist TUV2106-11.

Die Bewerbungsfrist endet am 05.08.2021.