Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Administration eines "Open Journal Systems"

Die Universität zu Köln ist mit ca. 49.000 Studierenden eine der größten Universitäten Deutschlands und zählt zu den Exzellenzuniversitäten. Sie beschäftigt über 600 Professorinnen/Professoren und 7.000 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter.

Die Universitäts- und Stadtbibliothek ist die größte Hochschulbibliothek des Landes NRW. Sie ist die zentrale bibliothekarische Einrichtung der Universität zu Köln und damit eine Dienstleistungseinrichtung insbesondere für die Angehörigen und Institute der Universität. Das Dezernat Forschungs- und Publikationsunterstützung beschäftigt sich mit dem Aufbau von Dienstleistungen für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Universität zu Köln.


IHRE AUFGABEN

  • Erstkonfiguration und laufende Pflege eines OJS-Systems
  • Unterstützung der Projektleitung beim allgemeinen  Projektmanagement und bei der Durchführung von Evaluationen und Umfragen 
  • Bereitstellung und Pflege der Metadaten
  • Unterstützung der Projektleitung bei der Erstellung von Marketingmaterialien

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Diplom) der Bibliotheks- oder Informationswissenschaften bzw. ein
  • vergleichbarer Abschluss
  • Erfahrung in der Administration von OJS oder vergleichbarer Publikations- und Redaktionssysteme
  • Fähigkeit zu einer sehr selbständigen Arbeitsweise und hohe Einsatzbereitschaft

WIR BIETEN IHNEN

  • Eine anspruchsvolle Aufgabe in einem kompetenten und motivierten Team
  • Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Teilnahme am Großkundenticket der KVB

Die Stelle ist ab sofort in Teilzeit (19,92 Wochenstunden) zu besetzen. Sie ist auf drei Jahre befristet. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 9 TV-L.

Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen ausschließlich per E-Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei) an bewerbung@ub.uni-koeln.de unter der Kennziffer TUV1904-10.

Die Bewerbungsfrist endet am 31.05.2019.