Thorbecke - Expedition nach Kamerun

Franz Thorbeckes Bücher befinden sich heute in der Universitäts- und Stadtbibliothek. Die Aufteilung der Bibliothek ist den Umständen der Kriegs- und Nachkriegszeit geschuldet, denn seine Bücher hatte der 1942/43 aus Köln nach Thüringen verzogene Emeritus in der Obhut der Universität gelassen. Nachdem Thorbecke am 12. August 1945 in Winterstein im Thüringer Wald gestorben war, verkaufte seine Witwe 1949 die Privatbibliothek an die USB.