Bergisch Gladbach - Altenberger Dom-Verein

Altenberger Dom-Verein e.V.
Hauptstraße 269
51465 Bergisch Gladbach

Tel.: +49 2202 30008

E-Mail: info@altenbergerdom.de
Internet: altenbergerdom.de

Ansprechpartnerin: Dr. Christiane Schmidt/Bibliothek

(c) Forschung am Bau

Seit der Gründung des Altenberger Dom-Vereins im Jahr 1894 durch Maria Zanders ist diese private Initiative maßgebend an der Erhaltung und dem Wiederaufbau des Bergischen Domes beteiligt. Nach einem Tief während des 2. Weltkriegs nimmt der Papierfabrikant Dr. Johann Wilhelm Zanders nach Kriegsende die Vereinsarbeit wieder auf, restrukturiert den Zusammenschluß und gewinnt dadurch neue Mitglieder für den Verein. Diese Wiederbegründung des Dom-Vereins 1947 war auch der Beginn für den systematischen Aufbau der vereinseigenen Sammlungen.

Die Bibliothek mit ihrem Bestand von ca. 20.000 Bänden bietet Interessierten Literatur zu architektonischen und (kunst)historischen Themen. Schwerpunkte sind Werke zu Geschichte, Architektur und Kunst der Zisterzienser-Klöster sowie zur Historie und Kulturgeschichte des Bergischen Landes. Neben Werken des 19. und 20. Jahrhunderts finden sich auch Raritäten aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Die Zeitschriften-Sammlung enthält zahlreiche Titel zu den Sammlungsschwerpunkten.

Die Bibliothek des Altenberger Dom-Vereins ist eine Präsenzbibliothek, d.h. es gibt keine Ausleih-Möglichkeit. Sie sind herzlich eingeladen, die gewünschte Literatur während der Geschäftszeiten und nach Vereinbarung im Bibliotheks-Lesesaal zu nutzen.

Bürozeiten der Präsenzbibliothek:

Montag, Mittwoch, Donnerstag 10.00 Uhr -15.00 Uhr (am besten mit vorheriger Anmeldung)