Alff - Vive la révolution!

Die "Sammlung Alff" der USB Köln ist ein Konvolut von Flugschriften, Broschüren und einigen Zeitungsausgaben zur Geschichte der Brabanter und der Lütticher Revolution. Sie bezieht sich inhaltlich auf die revolutionären Ereignisse in den Österreichischen Niederlanden und dem Fürstbistum Lüttich zum Ende des 18. Jahrhunderts.

Die Drucke erschienen überwiegend in den Jahren 1781 bis ca. 1825; der Schwerpunkt liegt auf den Jahren 1790 und besonders 1791, auf die sich über zwei Drittel der Titel beziehen. Die meisten Schriften konzentrieren sich auf die Ereignisse in Brabant und den angrenzenden Provinzen der Südlichen Niederlande; es finden sich nur wenige Einzelstücke zur Lütticher Revolution.

Die "Sammlung Alff" umfaßt über 600 Titel, die der Bremer Historiker Prof. Wilhelm Alff (1918-1992) zusammengetragen hatte. Sie wurde aus Mitteln des Deutschen Stifterverbandes 1983 durch die USB Köln erworben. Katalogisierung und Erschließung erfolgten 1992 unter Mitfinanzierung der Deutschen Forschungsgemeinschaft durch Bruno Haak.

Die Zahl der während der Brabanter und der Lütticher Revolution erschienenen Schriften wird auf mehrere Tausend geschätzt, so daß hier nur ein kleiner Ausschnitt der Flugschriftenliteratur versammelt ist. Zur Ergänzung sei verwiesen auf Bestände in der Königlichen Bibliothek in Brüssel. Die Schriften der Sammlung Alff wurden 2008 - 2009 in der USB Köln digitalisiert. Die von Bruno Haak erstellten Katalogisate und Beschreibungen wurden für die Erschließung übernommen. Die Inhaltsangaben sind so aufgebaut, daß sie zunächst das Thema oder den Grund der Veröffentlichung nennen, danach wird der Inhalt der Schrift zusammengefaßt. Kommentierungen werden im allgemeinen vermieden.

Public Domain Mark
Dieses Werk (Digitale Sammlung Alff), das durch die Universitäts- und Stadtbibliothek Köln gekennzeichnet wurde, unterliegt keinen bekannten urheberrechtlichen Beschränkungen.

Sollten Sie unsere Digitalisate nachnutzen, freuen wir uns über eine Namensnennung.

Diese Sammlung ist mit Open Access gekennzeichnet.

Open Access bezeichnet den weltweit freien und kostenlosen Zugang zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen im Internet unter Wahrung des Urheberrechts. Dem Leser sollen weltweit keine rechtlichen oder finanziellen Schranken im Wege stehen.

Open Access an der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln