Gemeinsame Fachbibliotheken

Was ist eine Gemeinsame Fachbibliothek?

Eine Fachbibliothek ist eine Kooperation zwischen der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln und einer oder mehreren Institutsbibliotheken.

Warum gibt es Gemeinsame Fachbibliotheken?

Ziel ist die optimale Literaturversorgung für Forschung und Lehre durch effiziente Medienbeschaffung, Medienbearbeitung und Medienbereitstellung, die durch eine kooperative Erwerbung mit einem gemeinsam bereitgestellten Etat und einem arbeitsteiligen Workflow erreicht wird. Die Kooperation zwischen der USB und der/den Institutsbibliothek(en) wird durch die Namensgebung "Gemeinsame Fachbibliothek" verdeutlicht.

Wie suche ich in einer Gemeinsamen Fachbibliothek?

Hat eine Fachbibliothek mehrere Standorte, so durchsuchen Sie - unabhängig von Ihrem Standort - immer den gesamten Fachbibliotheksbestand.

Liste der gemeinsamen Fachbibliotheken:

Gemeinsame Fachbibliothek Archäologien mit den vier Standorten:

  1. Archäologisches Institut, Abt. Klassische Archäologie und Abt. Archäologie der Römischen Provinzen (38/427)
  2. Institut für Ur- und Frühgeschichte (38/426)
  3. Institut für Ur- und Frühgeschichte, Forschungsstelle Afrika (38/438)
  4. USB Köln

Gemeinsame Fachbibliothek Asien mit den drei Standorten:

  1. China (38/450)
  2. Japanologie (38/459)
  3. USB Köln

Gemeinsame Fachbibliothek Betriebswirtschaftslehre (38/106)
Fachbibliothek Biologie (38/503)
Gemeinsame Fachbibliothek Chemie (38/507)
Gemeinsame Fachbibliothek Medienkultur und Theater mit den drei Standorten:

  1. Theaterwissenschaftliche Sammlung (38/429)
  2. Institutsbibliothek Medienkultur und Theater (38/448)
  3. USB Köln (medienwissenschaftlicher Bestand zum Film ab Erwerbungsjahr 2012)

Gemeinsame Fachbibliothek Rechtswissenschaft (38/201)
Gemeinsame Fachbibliothek Slavistik (38/418)
Gemeinsame Fachbibliothek Soziologie (38/132)
Gemeinsame Fachbibliothek Versicherungswissenschaft (38/123)
Gemeinsame Fachbibliothek Volkswirtschaftslehre (38/101)