Die EU im Bundestagswahlkampf – Nischenthema oder Aufreger?

Podiumsdiskussion:

Donnerstag, 6. Juli 2017, 19.00 - 20.30 Uhr

Ort: FORUM Volkshochschule im Kulturquartier am Neumarkt

Wird Europa zum Wahlkampfthema? Oder sind sich alle Parteien einig?
Mit welchen Argumenten werben die Europaskeptiker und -befürworter?
Wir beleuchten die unterschiedlichen Positionen und diskutieren, was im Bundestagswahlkampf für die EU auf dem Spiel steht.

In unserer Diskussionsrunde begrüßen wir Gäste aus dem In- und Ausland, unter anderem Martyna Czarnowska, Europa-Redakteurin der Wiener Zeitung, Dr. Kristina Weissenbach, Universität Duisburg-Essen und Bernd Hüttemann, Generalsekretär der Europäischen Bewegung Deutschland.

Eine Veranstaltung von Europe direct in Kooperation mit der Europa-Union Köln und dem Europäischen Dokumentationszentrum (EDZ).

Eintritt frei

Dokumentationszentren (EDZ) stellen sich vor
Europa im Bestand
Dokumentationszentren stellen sich vor, in: BuB 04/2017, S. 168-173.
Bleiben Sie mit uns in Verbindung:
Facebook, Feeds und Co.

Facebook  Twitter  YouTube  RSS  mobile Recherche