Vorteil durch authentifizierten Zugang für ThinClients

Die Recherchemöglichkeiten an ThinClients ohne Authentifizierung lassen - nach einer erfolgreichen KUG-Recherche - keinen Zugriff auf die jeweils verlinkten digitalen Volltexte zu! Hintergrund dafür ist, dass entsprechend der Betriebsregelungen des Universitäts-Datennetzes keine vollen Internetzugänge ohne vorangegangene Authentifikation durch die NutzerInnen bereitgestellt werden dürfen. Dies ist bei vielen ThinClients in den Instituts- und Seminarbibliotheken der Fall. Da dort keine Authentifikation verwendet wird, sind nur Zugriffe auf Webseiten erlaubt, die explizit anhand einer Positivliste freigegeben wurden.

So verbessern Sie die Recherchemöglichkeiten in Ihrer Institutsbibliothek

"Authentifizierung" bedeutet, dass der/die NutzerIn an der USB-Datenbank (mit USB Benutzerausweis und OPAC-Pin) und / oder in der
Nutzerverwaltung der Universitaet im Rechenzentrum gemeldet ist. Folglich ist die Anmeldung an den ThinClients mit den Uni-Account - Studenten, Mitarbeiter usw. - oder mit dem Bibliotheksausweis der USB (Benutzernummer + Passwort) möglich.

Bitte schreiben Sie an die Abt. Universitätsgesamtkatalog, ob bzw. wie viele ThinClients einen authentifizierten Zugang erhalten sollen.

Bleiben Sie mit uns in Verbindung:
Facebook, Feeds und Co.

Facebook  Twitter  YouTube  RSS  mobile Recherche