Bibliophilie - eine Familientradition. Die Sammlung Schmitz-Otto

Collage aus den Exlibris der Familie Schmitz-Otto
Collage aus den Exlibris der Familie Schmitz-Otto






Die Ausstellung

Bibliophilie - eine Familientradition.
Die Sammlung Schmitz-Otto


wird vom 17.10. - 24.11.2013 im Foyer der USB gezeigt.

Öffnungszeiten: Mo - Fr: 9.00 - 24.00 Uhr
                               Sa - So 9.00 - 21.00 Uhr

Eintritt frei









Hanns Theo Schmitz-Otto (1908-1992), Kölner Kaufmann und leidenschaftlicher Büchersammler, legte den Grundstock zur Sammlung der Familie Schmitz-Otto. Er war 25 Jahre geschäftsführender Vorsitzender der Kölner Bibliophilengesellschaft, seine wertvolle Sammlung besteht aus Drucken, darunter viele Erst- und Originalausgaben, Manuskripten und Graphiken. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die Kölner Drucke und die Sammlung von Marteau-Drucken. Nach seinem Tod führten die Söhne Hanns Georg und Klaus Paul den Aufbau der Sammlung bis heute weiter. Hanns Georg Schmitz-Otto schenkte der USB Köln seit 2002 große Teile der Familiensammlung. Zu den Geschenken zählen auch Bücher aus dem Besitz der Mutter Lola (Carola), des Vetters Hanns Ulrich sowie von Klaus Pauls Frau Hedda. Viele Bücher sind durch das Exlibris eines Familienmitglieds gekennzeichnet.

Die USB Köln ist der Familie Schmitz-Otto für die Überlassung der Sammlung zu großem Dank verpflichtet.

Eine ausführliche Beschreibung der Sammlung finden Sie im Sammlungsportal der Familie Schmitz-Otto.

Anlässlich der Übergabe fand am 17.10.2013 eine Feierstunde mit einem Festvortrag von Prof. Dr. Werner Grebe statt.

Brauchen Sie Hilfe?
Albot, der Informationsassistent






UCCard = Bibliotheksausweis
Information & Beratung
E-Mail-Umschlag
Schreiben Sie uns eine E-Mail.
Wir helfen Ihnen schnell und kompetent weiter!
Bleiben Sie mit uns in Verbindung:
Facebook, Feeds und Co.

Facebook  Twitter  YouTube  RSS  mobile Recherche