Bucheinbände – Werkzeuge – Papiere

Plakat zur Ausstellung Bucheinbände – Werkzeuge – Papiere

Vermittelt durch die Kölnische Bibliotheksgesellschaft erhält die Universitäts- und Stadtbibliothek Köln eine umfangreiche Sammlung von Werkzeugen, Geräten, Materialien und Büchern aus der Buchbinder- und Restaurierungswerkstatt von Dr. Helmut Tietz (1923 – 2004). Die großzügige Schenkung stammt von seiner Tochter Susanne Freund und ihrem Mann Ulrich Freund. Die Verbundenheit, die Helmut Tietz stets zur Universität zu Köln fühlte – hier studierte er Naturwissenschaften und erwarb den Doktor der Biologie – findet nun in der Übereignung seiner Werkstatt an die USB ihre Fortsetzung.

In der Ausstellung „Bucheinbände – Werkzeuge – Materialien“ werden die schönsten Werkzeuge und Materialien, die Dr. Tietz in der Zeit nach seiner Pensionierung mit großer Sorgfalt und Leidenschaft zusammengetragen hat, gezeigt. Linien- und Bogensätze, Fileten und Versalienstempel für die Handvergoldung, die Ausstattung für die Buntpapierherstellung nebst vieler schöner handgefertigter Papiere, außergewöhnliche Leder und vieles mehr werden in der Ausstellung in den Zusammenhang der buchbinderischen Arbeit gestellt, so dass der Betrachter einen Einblick in das Handwerk und auch in die Kunst des Buchbindens gewinnen kann. Einige Handeinbände von Dr. Tietz zeigen exemplarisch sein Wirken und ständiges Bemühen, die „Geheimnisse“ der Buchbindekunst zu ergründen. Seine vielfältigen Kontakte in der Welt der Bibliophilen und Buchbinder und deren Vereinigungen haben sichtbar Früchte getragen.

Die von ihm gesammelte umfangreiche Fachliteratur zur Geschichte und den Techniken, die im Zusammenhang mit Buchbinderei und Restaurierung wichtig sind, steht den Benutzern der USB Köln als „Sammlung Tietz“ zum Studium zur Verfügung.

Begleitend zeigt die Ausstellung beispielhaft für die moderne Einbandkunst einige Einbände, die Mitarbeiter/innen der USB-Buchbinderei in den letzten Jahren zu besonderen Anlässen erstellt haben.

Eröffnet wird die Ausstellung „Bucheinbände – Werkzeuge – Materialien“ am Donnerstag, 11. Oktober 2007, um 18.30 Uhr mit einer Veranstaltung im Vortragsraum der USB; sie ist bis zum 31. Januar 2008 im Foyer der USB Köln zu sehen.

Die Bibliothek ist in dieser Zeit Mo. – Fr. von 9.00 - 24.00 Uhr und Sa. von 9.00 – 16.00 Uhr geöffnet.

Brauchen Sie Hilfe?
Albot, der Informationsassistent






UCCard = Bibliotheksausweis
Weihnachten/Neujahr
Öffnungszeiten der USB sowie der HWA
›› weitere Informationen
Information & Beratung
E-Mail-Umschlag
Schreiben Sie uns eine E-Mail.
Wir helfen Ihnen schnell und kompetent weiter!
Bleiben Sie mit uns in Verbindung:
Facebook, Feeds und Co.

Facebook  Twitter  YouTube  RSS  mobile Recherche