Bibliotheksangestellte/r bzw. Bibliotheksinspektor/in im Bereich der Katalogabteilung

An der Universitäts- und Stadtbibliothek im Bereich der Katalogabteilung der Universität zu Köln ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Bibliotheksangestellte/r bzw. Bibliotheksinspektor/in in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist unbefristet. Sofern die tariflichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 9 TV-L. Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme ins Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A 9 Landesbesoldungsordnung A Nordrhein-Westfalen möglich.

Die Katalogabteilung des Dezernats „Historische Bestände und Sammlungen, Bestandserhaltung und Digitalisierung“ der USB ist neben der allgemeinen Katalogisierung von alten Büchern und Drucken mit der Erschließung von Sammlungen aller Art betraut, darunter auch Non-Book-Materials wie Karten, Porträts oder Nachlässe. Daneben gehören die Katalogbereinigung, die Provenienzverzeichnung und die Bestandsorganisation zu den Aufgaben.

Ihre Aufgaben:

  • Katalogisierung von Büchern, alten Drucken und Sondersammlungen
  • Katalogisierung von Sondermaterialien (NBM) und Zeitschriften
  • Inventarisierung von historischen Buchbeständen
  • Katalogbereinigung und Bestandsorganisation
  • Provenienzerschließung und Provenienzverzeichnung
  • Ausbildung des bibliothekarischen Nachwuchses, Betreuung von Projektteilnehmern
  • Erarbeitung von Workflows für unterschiedliche Erschließungsprojekte innerhalb der Katalogisierung und Erhebung von Kennzahlen
  • Führen von Statistiken

Ihr Profil:

  • Erfolgreicher Abschluss als Diplom-Bibliothekarin bzw. Diplom-Bibliothekar oder Bachelor im Bibliotheks- und Informationsmanagement für den gehobenen Dienst in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • Sehr gute Kenntnisse der bibliothekarischen Regelwerke RAK, RAK alte Drucke, RAK-NBM und RDA
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse sowie umfassende Erfahrung in der Nutzung von Office-Programmen
  • Erfahrungen mit der Transkription von Fremdsprachen in nichtlateinischer Schrift sowie Umgang mit Sondermaterialien
  • Erfahrungen in der Leitung von Projekten, vorzugsweise im Bereich Retrokatalogisierung
  • Besondere Sprachkenntnisse, auch Griechisch und Latein, sind von Vorteil (Bitte erwähnen Sie diese Kenntnisse gesondert in Ihrer Bewerbung)

Die Universität zu Köln fördert auch in ihren Beschäftigungsverhältnissen Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen und nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte sind herzlich willkommen. Sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte ausschließlich in elektronischer Form, zusammengefasst in einer PDF-Datei, unter Angabe des Betreffs „Bewerbung Bibliotheksangestellte/r - TUV1709-07“ bis zum 27.10.2017 an den Leitenden Bibliotheksdirektor der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln, Herrn Dr. Hubertus Neuhausen, E-Mail: bewerbung@ub.uni-koeln.de

Für Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle stehen Ihnen Frau Hoffrath (Tel. 0221/470-2403, E-Mail hoffrath@ub.uni-koeln.de und Frau Dr. Suthaus (Tel. 0221/470-3309, E-Mail suthaus@ub.uni-koeln.de zur Verfügung.

Brauchen Sie Hilfe?
Albot, der Informationsassistent






UCCard = Bibliotheksausweis
31.10. - 01.11.2017
Reformationstag & Allerheiligen: Wir haben von 9 - 21 Uhr wie am Wochenende geöffnet!
Information & Beratung
E-Mail-Umschlag
Schreiben Sie uns eine E-Mail.
Wir helfen Ihnen schnell und kompetent weiter!
Bleiben Sie mit uns in Verbindung:
Facebook, Feeds und Co.

Facebook  Twitter  YouTube  RSS  mobile Recherche