Schriftenreihe: Vorträge in der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln

Sie können die Titel über den deutschen Buchhandel oder direkt bei der

Universitäts- und Stadtbibliothek Köln
Universitätsstr. 33, 50931 Köln
Tel. +49 221 470-2214, Fax: +49 221 470-5166

bestellen. Die Preise verstehen sich zzgl. Versand- und Verpackungskosten.

Der aktuelle Band:

Buchcover: Lucius, Wulf D.: Die zwei Paradigmen des Sammelns
Albers, Brigitte: Anna Gisela Johnen 1925 - 2014 : eine Erinnerung. Köln 2014, 45 S. : Ill.
ISBN 978-3-931596-88-0

 
Buchcover: Lucius, Wulf D.: Die zwei Paradigmen des Sammelns
6. Lucius, Wulf D.: Die zwei Paradigmen des Sammelns : Festakt für Wolfgang Schmitz, Köln, 10. Juni 2014 Köln 2014, 23 S. : Ill., € 5,00
ISBN: 978-3-931596-86-6

 
Buchcover: Kleinschmidt, Erich: Philologie der Aufmerksamkeit
5. Kleinschmidt, Erich: Philologie der Aufmerksamkeit - Abschiedsvorlesung, gehalten am 20. Oktober 2011 Köln 2014, 39 S. : Ill., € 5,00
ISBN: 978-3-931596-85-9

 
Buchcover: Eduard Prüssen:  Faszination Faust 1 - Zur Gestaltung meiner Illustrationsfolge
4. Prüssen, Eduard: Faszination Faust 1 - Zur Gestaltung meiner Illustrationsfolge Köln 2014, 43 S. : Ill., vergriffen
ISBN: 978-3-931596-82-8

 
Buchdeckel: Heinrich Erkes
1. Jucknies, Regina: Heinrich Erkes (1864 - 1932). Kölner Kaufmann, Kenner Islands und kluger Bibliothekar

Vortrag Heinrich Erkes (PDF-Dokument:1.1 MB)
Literaturverzeichnis Heinrich Erkes (PDF-Dokument:43KB)

Die USB ehrt mit dem Sonderdruck des Vortrages von Regina Jucknies den Begründer der Sammlung Islandica Heinrich Erkes (1864-1932). Als Kaufmann nutzte Heinrich Erkes seine Handelsbeziehungen, um einen reichen Bestand an isländischer Literatur aus Island selbst und anderen Ländern zu sammeln. Von besonderer Bedeutung ist der große Bestand an alten Drucken und an isländischen Zeitschriften und Zeitungen. Heinrich Erkes war ein großer Freund der fernen Insel Island. Er reiste selbst neunmal Mal dort hin und schrieb zahlreiche Artikel über die Geographie und die Geologie Islands, sowie die aktuellen wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse. Als im März 1913 die Vereinigung der Islandfreunde gegründet wurde, gehörte er zu den Gründungsmitgliedern. Nachdem er 1920 als wissenschaftlicher Bibliothekar an der neu gegründeten Universitäts- und Stadtbibliothek zu Köln eine Anstellung bekam, schenkte er nach und nach seine ca. 6000 Bände umfassende Island-Sammlung der Bibliothek.

Der Vortrag wurde anlässlich des 75. Todesjahres am 13.12.2007 in der Universitäts- und Stadtbibliothek vor den Mitgliedern der Deutsch-Isländischen-Gesellschaft und der Kölnischen Bibliotheksgesellschaft, sowie Gästen aus dem Institut für Skandinavistik gehalten. Er schildert den spannenden Werdegang des Islandsfreundes vom Kaufmann zum bedeutenden Politiker und engagierten Bibliothekar und beschreibt die Einzigartigkeit seiner Sammlung.

Dr. Regina Jucknies ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Skandinavistik / Fennistik an der Universität zu Köln.

Köln 2010, 16 S., € 5,00 ISBN 978-3-931596-52-1

 
Brauchen Sie Hilfe?
Albot, der Informationsassistent






UCCard = Bibliotheksausweis
Weihnachten/Neujahr
Öffnungszeiten der USB sowie der HWA
›› weitere Informationen
Information & Beratung
E-Mail-Umschlag
Schreiben Sie uns eine E-Mail.
Wir helfen Ihnen schnell und kompetent weiter!
Bleiben Sie mit uns in Verbindung:
Facebook, Feeds und Co.

Facebook  Twitter  YouTube  RSS  mobile Recherche